Bissantz Bixel Grafik
Interview mit Linxens

„Professionell, auf den Punkt, innovativ – und mit Begeisterung bei der Sache.“

Ludwig Stüwe, Linxens


Warum Business Intelligence?

In unserer Branche herrscht ein starker Verdrängungswettbewerb. Eine exakte Standortbestimmung bezüglich interner Kostenstrukturen in der Produktion, im Auftragscontrolling, bei Lieferfähigkeiten, Beständen oder Verkaufspreistrends ist daher unumgänglich. Schnelle und gezielte Reaktionen auf Kundenanfragen sind ein absolutes Muss. Data Analytics wird immer wichtiger und entwickelt sich zur strategischen Waffe im Kampf um Kunden und Märkte. Dabei ist entscheidend, die Kernprozesse der eigenen Wertschöpfung messbar zu machen und den Wert­bei­trag aller Teile der Organisation zielgerichtet und am Ort der Entstehung zu managen.


Wofür DeltaMaster?

Wir nutzen DeltaMaster im Controlling, Sales, Produktmanagement und dem Business-Unit-Management, um Kosten- oder Margentrends sichtbar und ver­ständ­lich zu machen. Weitere Bereiche sind der Customer Service, die Pro­duk­tion, der Einkauf – und die Visualisierung und Kontrolle von Auf­trags­ein­gang, Pro­duk­tions­volumen, internen Warenbewegungen und Be­stän­den.


Wie erleben Sie Bissantz?

Professionell, auf den Punkt, innovativ – und mit Begeisterung bei der Sache! Uns begeistert besonders die Philosophie, dass die Visualisierung von Zahlen einer einfachen und für jedermann nachvollziehbaren Struktur folgen muss. Das kommt uns im interkulturellen Umfeld besonders zugute. DeltaMaster hilft, die wichtigsten Zusammenhänge und Trends in den Daten offensichtlich zu machen, und kommt durch sprechende Darstellungen ohne Erklärungen aus.


Wie ging es los?

Das anfängliche Ziel der BI-Implementierung bei Linxens bestand darin, bereits vorhandene Daten global eingesetzter Systeme schnell und einfach nach kunden­spe­zi­fischen Produktmerkmalen zu analysieren und erstmals Ana­ly­se­dimen­sionen aus Produktion und Vertrieb miteinander zu kombinieren – ohne dabei An­for­de­run­gen an die User der BI-Lösung hinsichtlich ihrer Sys­tem­kompe­tenz zu stellen.


Der Nutzen?

Entwicklung und Ausbau der DeltaMaster-Anwendung in unserem Unternehmen zeigen uns, dass die Vereinheitlichung unserer Datenbasis, die Entwicklung von Analysekompetenz in den Fachbereichen und die Beschleunigung interner Re­view-Prozesse stark zum Abbau von redundanter Kommunikation zur Er­lan­gung von Managementinformationen beigetragen haben.


Wie geht es weiter?

Der Trend geht in Richtung einer unternehmensweit vereinheitlichten Datenbasis: dem One-Stop-Shop für Data Analytics. Analysen müssen entscheidungsrelevant für Steuerungsmaßnahmen sein und auf allen Unternehmensebenen, vom Ma­na­ge­ment bis zur operativen Ebene, bereitstehen.


Ihr Fazit?

Der Gewinn an Zeit und Erkenntnis für alle, die hiervon profitieren konnten, über­zeugt mich, dass die Entwicklung von DeltaMaster zu einer noch um­fas­sen­deren Lösung unsere Organisation noch anpassungsfähiger an die An­for­de­rungen unserer Kunden, Märkte und Shareholder machen wird.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Verbleibende Zeichen 255 (von 255)








* Pflichtangaben






PGJyIC8+CiAgICAgICAgICAgICAgICA8YnV0dG9uIGNsYXNzPSJidXR0b24gYnV0dG9uLS1maWxsZWQgYnV0dG9uLS1jb2xvci1wcmltYXJ5IiB0eXBlPSJzdWJtaXQiPkFic2VuZGVuPC9idXR0b24+PGJyIC8+CiAgICAgICAgICAgICAgICA=