Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Der einzigartigen Vielfalt

Es liegt in der Natur der Sache, etwas Einzigartiges wertzuschätzen. So heben wir gerne Dinge auf und bewahren sie in Sicherheit. Häufig drängt sich auch der Wille in uns auf, diese einzigartigen Dinge nach Möglichkeit zu kopieren, ja zu vervielfältigen. Nehmen wir an, man möchte eine einzigartig schöne DeltaMaster Anwendung kopieren. Vielleicht möchte man im Zuge dieser Kopie auch noch die verwendete, zu Grunde liegende OLAP Datenbank ändern. So könnte man Kopie(n) erschaffen und gleichzeitig diese Kopien auch noch für den Zugang zu verschiedenen Welten nutzen. Im technischen Hintergrund könnte dies die Kopie einer auf das Entwicklungssystem zeigenden .das-Datei sein. Und während dieses Vervielfältigungsvorgangs kann eben auch die Veränderung des sogenannten Connection Strings den Zugriff auf verschiedenen OLAP Datenbanken sicherstellen.

Dies ist manuell über die entsprechende Verbindungszeichenfolge im Wartungsdialog des DeltaMaster möglich. Mit einem kleinen Trick ist dies auch automatisiert und damit leicht wiederverwendbar möglich.

Hierfür erstellen wir einen kleinen Skriptbefehl, welcher uns die Basisanwendung öffnet, diese kopiert und mit geänderten Verbindungseigenschaften wieder abspeichert.

Set WshShell = WScript.CreateObject(„WScript.Shell“)

‚ Quelldatei in Zielverzeichnis kopieren
WshShell.Run(„cmd /c „“copy C:\temp\Anwendung.das C:\temp\Anwendung_NEU.das„““)

‚ DeltaMaster mit geänderter OLAP-Datenbank ausführen
WshShell.Run(„““C:\Program Files\DeltaMaster\Client.exe““ -olapdatabase:MyOLAPDB C:\temp\Anwendung_NEU.das“)

‚ DeltaMaster-Start abwarten
WScript.Sleep 5000

‚ DeltaMaster-Fenster aktivieren
WshShell.AppActivate „““DeltaMaster 5.6.5 MP3″““

‚ Tastenkombinationen für das Speichern senden
WshShell.SendKeys „%(D)“ ‚ Datei-Menü
WshShell.SendKeys „{DOWN 5}“ ‚ fünfter Eintrag
WshShell.SendKeys „{ENTER}“ ‚ selektieren
WshShell.SendKeys „(J)“ ‚ Datei-Menü

‚ DeltaMaster-Speichern abwarten
WScript.Sleep 5000

‚ DeltaMaster beenden
WshShell.SendKeys „ALT%{F4}“
WScript.Sleep 5000
WshShell.SendKeys „(J)“ ‚ Datei-Menü
WshShell.SendKeys „{ENTER}“

‚ DeltaMaster-Speichern abwarten
WScript.Sleep 5000

Das ganze Skript kann über einen simplen Texteditor abgelegt und individualisiert werden. Es ist vorzugsweise als VB Skriptdatei (*.vbs) zu speichern. Je nach Einsatzgebiet kann dieses Skript auch beispielsweise über den SQL Server Agenten gestartet und überwacht werden.