Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Kommentare in Kombination

Erst kürzlich tauchte in einem Projekt die Frage auf, wie man ein relativ statisches Reporting mit dynamischen Bemerkungen aufpeppen könnte? Nach kurzer Überlegung kamen wir zu der Erkenntnis, genau das mit DeltaMaster Boardmitteln und ein wenig SQL abbilden zu können.
Es stellt sich folgende Anforderung: Ein Bericht, mit einer gleichbleibenden Struktur, beispielsweise einem einfachen Vorperiodenvergleich der Chair Produkthauptgruppen.

Vorperiodenvergleich Produktgruppen
Abbildung 1 Vorperiodenvergleich Produktgruppen

Nun wissen wir, dass eine Kommentierung im DeltaMaster mittels Tabelleneigenschaften und „Zellkommentar bearbeiten“ jederzeit möglich ist. Was passiert aber, wenn die Kommentare in einem Vorsystem bereits getätigt wurden und DeltaMaster diese bei Vorhandensein lediglich anzeigen soll, ohne diese Arbeit erneut durchführen zu müssen? Wir sind aufgefordert, diese Kommentare ähnlich der Stamm- und Bewegungsdaten auszulesen und in die relationale Datenbank zu überführen. Im besten Fall existieren dort bereits die vorgesehenen Kommentartabellen und wir können mit Hilfe von SQL die korrekte Befüllung sicherstellen. Sobald die Kommentare geladen sind, tauchen sie in dem Bericht auf.

Beispiel 1
Abbildung 2 Beispiel 1

Aber es reicht nicht immer, diese nur als Hinweise zu visualisieren, die nur bei Mausberührung angezeigt werden. Manchmal ist es auch gewünscht, diese neben den Zahlenwerten ausgeschrieben darzustellen. Vor allem dann, wenn der Bericht den Weg in einen Ausdruck finden soll und somit keine Mausberührung mehr möglich ist. Auch dafür gibt es im DeltaMaster eine schöne Option.
Über die Tabelleneigenschaften und „Zellkommentar“ lassen sich diese von einem bloßen Hinweis zu einem geschriebenen Wort in der jeweiligen Zelle modifizieren.

Beispiel 2
Abbildung 3 Beispiel 2

Und hier wird die Aufgabenstellung deutlich: Wie kann ich gewährleisten, dass nicht nur die Kommentare auf dem Bericht zu sehen sind, sondern auch die Zahlenwerte? In dem hier beschrieben Fall sollten die Kommentare eher die Funktionalität einer Fußnote erhalten, welche unter den Zahlen dargestellt wird. Dies aber nach Möglichkeit auch so dynamisch, dass etwa bei einer Veränderung des Betrachtungszeitraums die Kommentare pro Monat unterschiedliche Ausprägungen ausweisen können.
Hier hat uns ein DeltaMaster Kombinationscockpit weitergeholfen: Wenn man nun oben erstellte Cockpits in zwei Varianten speichert, einmal als Vergleich der Zahlen und einmal über die Tabelleneigenschaften modifiziert als Darstellung der Kommentare zu den jeweiligen Produkthauptgruppen im ausgewählten Zeitraum, und diese auf einem gemeinsamen Kombinationscockpit platziert, erhält man folgendes Ergebnis:

Ergebnis
Abbildung 4 Ergebnis

Soweit schon recht ansehnlich, aber was macht man mit den Standardmodellen? Diese haben für die aktuell ausgewählte Periode keine Kommentierung und solch eine Leerzeile in den Kommentaren möchte ich nicht sehen. Der erfahrene DeltaMaster-Benutzer wird sofort an einen Rechtsklick mit der Funktion „Leere Zeilen ausblenden“ denken, jedoch prüft diese Funktionalität nicht auf Kommentare, sondern auf die dahinterliegende Zahl und diese ist nicht leer! Denn der Umsatz der Standardmodelle, das zeigt die obige Tabelle, liegt bei 2.325.415, also nicht 0 und folglich wird sie hier auch nicht weggeblendet.
Um das Ganze zu bereinigen, haben wir eine neue MeasureGroup mit dem DeltaMaster Modeler erstellt, welche aus der Kommentartabelle T_FACT_01_Deckungsbeitragsrechnung_TEXT all die gewünschten Einträge herausfiltert und jedwede Dimensionalität mit der entsprechenden ID befüllt. Das ist dann auch genau der Punkt, der eine gewisse Statik in unserem Kommentarbericht voraussetzt.
Aber mit genau dieser MeasureGroup gelingt es nun, immer dann, wenn ein Kommentar existiert, eine 1 als Zahl in die hierfür erstellte Measure „IstKommentar“ zu schreiben. In Zahlen ausgedrückt würde das Ganze in Pivottabellen-Darstellung dann wie folgt aussehen:

IstKommentar
Abbildung 5 IstKommentar

Und mittels dieser Kennzahl kann man auch das Herausfiltern der Leerzeilen aus den ganz prächtigen DeltaMaster Funktionalitäten nutzen, was zu folgendem Endergebnis führt:

Ergebnis 1
Abbildung 6 Ergebnis 1

Ergebnis 2
Abbildung 7 Ergebnis 2

Nun erhält mein Kommentarbereich im Sinne einer dynamischen Fußnote bei einem Wechsel der in der Sicht eingestellten Periode auch den zugehörigen Kommentar aus der Datenbank ausgelesen. Alle anderen Elemente der Hierarchiestufe werden aufgrund der nicht vorhandenen 1, sprich, des nicht vorhandenen Kommentars, ausgeblendet:

Ergebnis 3
Abbildung 8 Ergebnis 3

Sollte der Wunsch bestehen, neben der automatisierten Befüllung der Kommentare in der Datenbank auch hier in meinem Bericht Kommentare zu erfassen, so ist dies selbstverständlich weiterhin möglich und mit einer Wertweitergabe auf die dann notwendigerweise planbare Kennzahl „IstKommentar“ lässt sich sogar binnen Sekunden auch die Filterung durchführen.