Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

The BI & Analytics Survey 22

„So geht BI!“

In der Umfrage „The BI & Analytics Survey 22“ hat Bissantz & Company erneut heraus­ragende Er­geb­nisse erzielt. 97 Prozent der An­wen­der be­kräf­tigten ihre Zu­frieden­heit mit dem Business-Intelligence-Anbieter aus Nürnberg.

In den Kate­gorien Visual Design Stan­dards und Ana­lysen kommt Bissantz erneut in allen seinen Ver­gleichs­grup­pen auf die füh­ren­den Plätze. Kein anderes Pro­dukt aus dem deutsch­sprachigen Raum konnte so viele Unter­stützer für sich ver­zeich­nen.

Anwender bestätigen Bissantz als führenden Business-Intelligence-Anbieter

Einmal im Jahr befragt BARC, das Analysten- und Beratungshaus aus Würzburg, die Anwender von Business-Intelligence- und Analytics-Produkten: Welche Erfahrungen haben sie mit ihren Produkten und deren Herstellern gemacht?

Zur Auswertung teilt BARC die Anbieter in Vergleichsgruppen (Peer Groups) ein. Bissantz ist bereits zum elften Mal in der Marktstudie vertreten – und wie in den Vorjahren: mit glänzenden Ergebnissen.

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Visualisierung und Analyse

Im Markt ist Bissantz für einzigartige, zum Teil patentierte Daten­visu­ali­sie­rungen und für intuitive, automatisierte Analysen weithin bekannt. Diese Schwerpunkte spiegeln sich in „The BI & Analytics Survey“ wider:

In den Kategorien Visual Design Standards und Analyses kommt Bissantz in allen seinen Vergleichsgruppen auf die führenden Plätze. In Bezug auf Visual Design Standards erreicht Bissantz in einigen Vergleichs­gruppen sogar zum fünften Mal in Folge Platz 1.

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Exzellenter Support

Ebenfalls bestätigt wurden die Bestnoten für den Support: 95 Prozent der befragten Anwender beurteilen die Unterstützung durch Bissantz und seine Partner als exzellent oder gut. Das Ergebnis wird umso deutlicher, wenn man es mit dem Gesamtmarkt vergleicht: Im Durchschnitt aller bewerteten Business-Intelligence-Produkte sagen das nur 65 Prozent der Anwender von ihren Lieferanten.

Zum Erfolgsrezept von Bissantz gehört: Support leisten dieselben Con­sul­tants, die sich in Projekten um die Konzeption, Implementierung und Einführung der Business-Intelligence-Lösungen beim Kunden kümmern. Sie kennen sich in technischen Zusam­men­hängen ebenso wie in den be­triebs­wirt­schaft­lichen aus. Und da Bissantz für Projekte einen umfassenden Standard geschaffen hat, findet sich jeder Consultant in jeder Kun­den­an­wen­dung sofort zurecht.

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Project Success und Self-Service

Auch in den Kategorien Project Success und Self-Service schneidet Bissantz in mehreren Vergleichsgruppen als „Leader“ ab. Der Indikator Project Success erfasst unter anderem, inwiefern es gelingt, Projekte zeit- und kostengerecht und zur Zufriedenheit von Anwendern und Administratoren abzuschließen. Dies trägt zum Geschäftsnutzen (Business Benefits) bei. Bissantz-Kunden sind auf der sicheren Seite: Das Bissantz-Consulting und die Partner arbeiten schnell und zuverlässig und führen Business Intelligence zum Erfolg. Dabei greifen sie auf eigene Modellierungs- und Integrationswerkzeuge von Bissantz zurück (Bissantz ETL, Bissantz ERP Solutions).

Das Thema Self-Service hat bei Bissantz zwei Facetten, wie Michael Nordhausen, Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung von Bissantz, erläutert: „Durch unsere intuitive Datennavigation können Anwender auf allen Ebenen des Unternehmens ihre Zahlen interaktiv hinterfragen – ein analytischer Management-Self-Service. Daneben sehen wir Anwendungen, die dezentral in Fachabteilungen entstehen, manchmal mit schlichten Exportdateien als Quelle. Mit unserer universellen Logik für die Abfrage, Auswertung und Darstellung von Daten werden daraus im Handumdrehen – und eben in Selbstbedienung – professionelle BI-Anwendungen.“

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Performance Management

Auch in zahlreichen anderen Kategorien bescheinigen die Anwender Bissantz führende Qualitäten. So gilt Bissantz allein in der Peer Group der Integrated Performance Management Products als Leader in Bezug auf das Dashboarding, die Berichtsverteilung (Distribution of Reports), den Geschäftsnutzen (Business Benefits) und den Geschäftswert (Business Value).

Auch in den Kategorien Weiterempfehlung (Recommendation), Advanced Analytics, Funktionalität, Einfachheit der Bedienung (Ease of Use), geografische Analysen (Location Intelligence) und Mobile BI. belegt Bissantz Spitzenplätze.

 

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Breite Kundenbasis

Bemerkenswert ist die hohe Anzahl der Teilnehmer, die ihre Erfahrungen mit Bissantz zu Protokoll gegeben haben: Von den Produkten aus dem deutschsprachigen Raum konnte Bissantz mit Abstand die meisten Rückmeldungen verbuchen.

Ein Beleg für die weite Ver­brei­tung im Markt – und für die große Loyalität, die Anwender Bissantz ent­ge­gen­bringen. Die Analysten von BARC kom­men­tieren: „Bissantz DeltaMaster’s positive individual KPI rankings confirm year after year that Bissantz has a very satisfied and loyal customer base.“

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Kundenstimmen

Jenseits der Zahlen sind die persönlichen Werturteile von Anwendern interessant, wie sie in freien Kommentaren zum Ausdruck kommen. So beschreibt ein CEO die Zusammenarbeit als „partnerschaftlich und mit Weitsicht und Augenmaß für das Sinnvolle und Nützliche“. Ein anderer resümiert: „Wir sind auch nach Jahren der Nutzung noch immer sehr begeistert von DeltaMaster.“ Nicht viele Worte macht ein weiterer CEO: „Perfekt. So geht BI.“ Und einem BI-Verantwortlichen aus dem Handel genügt ein einziges Wort, um seine Erfahrungen zusammenzufassen: Für ihn war die Entscheidung für Bissantz schlicht ein „Glücksgriff“.

Warum das so ist, auch dafür liefert „The BI & Analytics Survey“ Anhalts­punkte. Auf die Frage, was ihnen am besten gefällt, betonen die Anwender besonders die Ein­fach­heit der An­wendung und den betriebs­wirt­schaft­lichen Nutzen, zum Beispiel: strukturierte, einheitliche Berichte, schneller Berichts­bau, durchdachtes Design, viel vorgedachte Kal­kula­tions­logik und intuitive Analyse­funktionen – ein „klares und geniales Front-end“. Aber auch technische Stärken werden genannt, etwa Performance, Stabilität und Daten­ver­füg­bar­keit.

Auszeichnung für Bissantz beim BI & Analytics Survey

Positionierung

Die Vergleichsgruppen, in denen die Ergebnisse der Wettbewerbs-Produkte gegenübergestellt werden, haben sich in dieser Ausgabe der Befragung teilweise verändert. Bei den Ad-hoc Reporting Focused Products ist Bissantz seit jeher vertreten. Funktionen für Selfservice im Reporting und für eigenständige, spontane Analysen stehen hier im Vordergrund. Auch unter den Integrated Performance Management Products findet man Bissantz seit geraumer Zeit. In dieser Gruppe spielen Planung und Budgetierung eine besondere Rolle – deshalb ist diese Gruppe deutlich kleiner: Denn wenn es um Planung und Budgetierung geht, müssen etliche Hersteller passen. Bissantz-Kunden hingegen sind gerüstet. Mehr als die Hälfte der befragten Bissantz-Kunden nutzt die Software bereits zur Planung und Budgetierung, ein weiteres Viertel der Befragten hat das noch vor. Dass Planung, Analyse und Reporting bei Bissantz eng verzahnt sind, bewährt sich und begünstigt den schrittweisen Aufbau von zukunftssicheren Performance-Management-Systemen – auch wenn die Planung nicht im ersten Schritt angegangen werden soll.

In die neue Vergleichsgruppe BI & Analytics Specialists ist Bissantz eingezogen, weil sich das Unternehmen auf diese beiden Anwendungsfelder kon­zen­triert – obwohl Kunden immer wieder auch operative Anwendungen mit Bissantz entwickeln. In solchen Projekten profitieren sie von der all­gemein­gül­tigen Logik, die allen Bissantz-Lösungen zugrunde liegt, um Daten zugänglich und sichtbar zu machen. Unter den BI- und Analytics-Spezialisten ist Bissantz das einzige deutsche Familienunternehmen.

Die vierte Vergleichsgruppe, in der BARC Bissantz sieht, heißt Midsize/Departmental Implementations. In der Praxis variiert die Ausbreitung von Bissantz-Anwendungen im Unternehmen oft mit der Unter­neh­mens­größe: Im Mittelstand ist Bissantz nicht selten die führende Lösung für Controlling und Business Intelligence und unternehmensweit im Einsatz. In Großkonzernen findet man Bissantz typischerweise in Fach­be­reichen, die besondere Anforderungen an Planung, Analyse und Reporting haben.

Über denBI & Analytics Survey 22

„The BI & Analytics Survey 22“ wurde von März bis Juni 2021 von BARC durchgeführt. Insgesamt beantworteten 2.478 Teilnehmer weltweit die Umfrage zur Auswahl und Nutzung ihrer BI- und Analytics-Software.

Sie umfasst die Analyse von 30 führenden BI- und Analytics-Werkzeugen und vergleicht diese anhand von 36 verschiedenen Kennzahlen wie Business Value, Customer Satisfaction, Customer Experience und Competitiveness. Weitere Informationen unter www.bi-survey.com.

Was bedeutet dasfür mein Business Intelligence?

Jetzt registrieren und Termin vereinbaren! Wir zeigen Ihnen individuell, was Business Intelligence mit Bissantz ausmacht und warum die Anwender so glücklich damit sind.


ICAgICAgICA8aW5wdXQgdHlwZT0iaGlkZGVuIiBuYW1lPSJmcm9tIgogICAgICAgICAgICAgICB2YWx1ZT0iaHR0cHM6Ly93d3cuYmlzc2FudHouZGUvYmlzc2FudHovYmktc3VydmV5L2JpLXN1cnZleS0yMi8/dXRtX3NvdXJjZT14aW5nJnV0bV9tZWRpdW09c29jaWFsJnV0bV9jYW1wYWlnbj1lcmdlYm5pc3NlLWJpLXN1cnZleS0yMDIyIj4KICAgICAgICA8aW5wdXQgdHlwZT0iaGlkZGVuIiBuYW1lPSJyZWNhcHRjaGFfcmVzcG9uc2UiIGlkPSJyZWNhcHRjaGFSZXNwb25zZSI+CiAgICAgICAgPHNjcmlwdCBzcmM9Ii8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vcmVjYXB0Y2hhL2FwaS5qcz9yZW5kZXI9NkxjeGU4TVVBQUFBQUZjRGEwejd3aENacksxUFlwQjlTN1pqLUtSYSZvbmxvYWQ9cmVjYXB0Y2hhT25sb2FkIj48L3NjcmlwdD4KICAgICAgICA8c2NyaXB0PgogICAgICAgICAgICB2YXIgYmlzc1JlY2FwdGNoYSA9IHsKICAgICAgICAgICAgICAgIGZvcm1TZWxlY3RvcjogbnVsbCwKICAgICAgICAgICAgICAgIHN1Ym1pdEJ1dHRvbjogbnVsbCwKCiAgICAgICAgICAgICAgICBnZXRQYWdlVG9rZW4oc3VibWl0KSB7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIFN0b3JlIGEgcmVmZXJlbmNlIHRvIHRoZSBjdXJyZW50IHNjb3BlCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdmFyIHRoYXQgPSB0aGlzOwoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBDaGVjayBpZiB0aGUgZm9ybSBzaG91bGQgYmUgc3VibWl0dGVkIGFzIHdlbGwKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBpZiAodHlwZW9mIHN1Ym1pdCA9PT0gJ2Jvb2xlYW4nICYmIHN1Ym1pdCA9PT0gdHJ1ZSkgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gU3RvcmUgdGhlIHN1Ym1pdCBidXR0b24KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdGhpcy5zdWJtaXRCdXR0b24gPSBkb2N1bWVudC5xdWVyeVNlbGVjdG9yKCcjc2MtMzYwNTUgZm9ybSBbdHlwZT0ic3VibWl0Il0nKTsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIERpc2FibGUgdGhlIGJ1dHRvbgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB0aGlzLnN1Ym1pdEJ1dHRvbi5jbGFzc05hbWUgKz0gJyBidXR0b24tLWRpc2FibGVkJzsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB9CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIEV4ZWN0dWUgdGhlIHJlY2FwdGNoYSBjYWxsCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgZ3JlY2FwdGNoYS5leGVjdXRlKCc2TGN4ZThNVUFBQUFBRmNEYTB6N3doQ1pySzFQWXBCOVM3WmotS1JhJywge2FjdGlvbjogJ0tvbnRha3Rmb3JtdWxhcl9ERV8nfSkudGhlbihmdW5jdGlvbih0b2tlbikgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gU2V0IHRoZSByZWNhcHRjaGEgdG9rZW4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQoJ3JlY2FwdGNoYVJlc3BvbnNlJykudmFsdWUgPSB0b2tlbjsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIENoZWNrIGlmIHRoZSBmb3JtIHNob3VsZCBiZSBzdWJtaXR0ZWQgYXMgd2VsbAogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBpZiAodHlwZW9mIHN1Ym1pdCA9PT0gJ2Jvb2xlYW4nICYmIHN1Ym1pdCA9PT0gdHJ1ZSkgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIFJlLWVuYWJsZSB0aGUgYnV0dG9uCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB0aGF0LnN1Ym1pdEJ1dHRvbi5jbGFzc05hbWUucmVwbGFjZSgnYnV0dG9uLS1kaXNhYmxlZCcsICcnKTsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBTdWJtaXQgdGhlIGZvcm0KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoYXQuZm9ybVNlbGVjdG9yLnN1Ym1pdCgpOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB9CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgfSk7CiAgICAgICAgICAgICAgICB9LAoKICAgICAgICAgICAgICAgIGJpbmRpbmcoKSB7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIFN0b3JlIGEgcmVmZXJlbmNlIHRvIHRoZSBjdXJyZW50IHNjb3BlCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdmFyIHRoYXQgPSB0aGlzOwoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBBZGQgdGhlIGZvcm0gbGlzdGVuZXIKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB0aGlzLmZvcm1TZWxlY3Rvci5hZGRFdmVudExpc3RlbmVyKCdzdWJtaXQnLCBmdW5jdGlvbihldmVudCkgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gUHJldmVudCB0aGUgc3VibWl0IHByb2Nlc3MKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgZXZlbnQucHJldmVudERlZmF1bHQoKTsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIEdldCB0aGUgcGFnZSBrZXkgYW5kIHN0b3JlIGl0CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoYXQuZ2V0UGFnZVRva2VuKHRydWUpOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0sIGZhbHNlKTsKICAgICAgICAgICAgICAgIH0sCgogICAgICAgICAgICAgICAgaW5pdCgpIHsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBTdG9yZSBmb3JtIHNlbGVjdG9ycwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoaXMuZm9ybVNlbGVjdG9yID0gZG9jdW1lbnQucXVlcnlTZWxlY3RvcignI3NjLTM2MDU1IGZvcm0nKTsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gTWFrZSBzdXJlIHRoZSBmb3JtIHNlbGVjdG9yIGV4aXN0cwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGlmICh0aGlzLmZvcm1TZWxlY3RvciAhPT0gbnVsbCkgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gQmluZCB0aGUgc3VibWl0IGV2ZW50CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoaXMuYmluZGluZygpOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0KICAgICAgICAgICAgICAgIH0sCgogICAgICAgICAgICAgICAgcmVjYXB0Y2hhSGFuZGxlcigpIHsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBJZiByZWNhcHRjaGEgaXMgZGVmaW5lZAogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGlmICh0eXBlb2YgZ3JlY2FwdGNoYSAhPT0gJ3VuZGVmaW5lZCcpIHsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgZ3JlY2FwdGNoYS5yZWFkeShmdW5jdGlvbigpIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBJbml0aWFsaXplIHJlY2FwdGNoYQogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgYmlzc1JlY2FwdGNoYS5pbml0KCk7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gSW5pdGlhbGx5IHRyeSB0byBnZXQgdGhlIHBhZ2Uga2V5CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBiaXNzUmVjYXB0Y2hhLmdldFBhZ2VUb2tlbigpOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB9KTsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB9CiAgICAgICAgICAgICAgICB9LAogICAgICAgICAgICB9OwoKICAgICAgICAgICAgZnVuY3Rpb24gcmVjYXB0Y2hhT25sb2FkKCkgewogICAgICAgICAgICAgICAgYmlzc1JlY2FwdGNoYS5yZWNhcHRjaGFIYW5kbGVyKCk7CiAgICAgICAgICAgIH0KICAgICAgICA8L3NjcmlwdD4KCQk=







* Pflichtangaben

Diese Seite ist durch reCAPTCHA von Google geschützt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Google.







PGJyIC8+CjxidXR0b24gY2xhc3M9ImJ1dHRvbiBidXR0b24tLWZpbGxlZCBidXR0b24tLWNvbG9yLXByaW1hcnkiIHR5cGU9InN1Ym1pdCI+QWJzZW5kZW48L2J1dHRvbj48YnIgLz4K