Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Bissantz Bixel

Erste Sahne: Bissantz als Basiszutat im Controlling bei Coppenrath & Wiese

Von der Produktion über den Vertrieb bis hin zu Finanzen und Investitionen: Die Conditorei Coppenrath & Wiese nutzt Bissantz als Controlling-Lösung in fast allen Funktionsbereichen. Die Daten werden in einem zentralen Data Warehouse vorgehalten, das sich aus ERP-, Lager-, Personal- und anderen Systemen speist.


Komplexe Systemlandschaft

Für die Steuerung der Pro­duktions­prozes­se bei Coppenrath & Wiese sind unter­schiedliche Systeme und Sub­systeme im Einsatz: Neben dem ERP-System Comarch nutzt das Unter­nehmen OPUS, um die Lager­haltung zu managen, und Webfactory, um Stör­zeiten sowie Tank- und Silo­stände zu messen. Personal­daten und -abrech­nungen werden mit P&I Loga verwaltet. Diese und weitere Sub­systeme bilden bei Coppenrath & Wiese eine komplexe IT-Landschaft. Um die Daten aus allen Sys­temen zusam­men­zu­führen, setzt Coppenrath & Wiese auf ein zen­trales Data Warehouse. ­

Mit den Daten aus Comarch auf Basis von IBM DB2 als Haupt­daten­quelle startete Bissantz mit dem Aufbau von Daten-Cubes. Dabei wurden die Infor­mationen aus allen Sys­temen mit Bissantz ETL zusammen­geführt. „Wir wollten die Daten­haltung in den Sub­systemen und Individual-Aus­wer­tungen in Ver­bindung mit auf­wän­digen und un­flexiblen Excel-Reports abschaffen und alles unter eine Ober­fläche bringen“, erklärt Michael Hasenpatt, Kauf­männischer Leiter bei Coppenrath & Wiese. Mit dieser Datenbasis war das Controlling in der Lage, ein ein­heit­liches Berichts­wesen in DeltaMaster als Front-end auf­zu­bauen, das Daten für alle Mit­arbeiter leicht ver­ständ­lich und zugänglich macht.


Ad-hoc-Analysen in der Produktion

Die Abteilungs­leiter und Qualitäts­manager in der Pro­duktion nutzen die Berichte des Controllings für die Über­wachung aller Produktions­linien, etwa in Bezug auf Material- und Leistungs­daten, Still­stands­zeiten und Stör­zeiten­meldungen. Mit Ad-hoc-Analysen der Produktions­berichte in DeltaMaster stellen die Mitarbeiter einen reibungs­losen Ablauf sicher und sorgen für die Ein­haltung des Qualitäts­anspruchs von Coppenrath & Wiese. Fallen zum Beispiel Ab­weichungen beim Material­verbrauch auf, können diese per Drill-down jederzeit von der Produktions­linie bis hinunter zur einzelnen Zutat auf­ge­schlüsselt werden. So stellt man bei jedem Produkt schnell fest, ob Dif­feren­zen auftreten, um recht­zeitig korrigieren zu können und Vor­gaben einzuhalten.

„Wir nutzen Bissantz sowohl in der Planung als auch im Reporting. Dadurch haben wir ein standardisiertes Look-and-feel, was für uns ein echter Vorteil ist. Die Kolleginnen und Kollegen müssen sich nicht umgewöhnen, sondern können alles in ihrer gewohnten Umgebung erledigen.“

Frank Deiters, Controlling-Leiter Coppenrath & Wiese


Personaleinsatzplanung

Viele Torten- und Dessert-Kreationen erfordern nicht nur genau ab­gestimmte Produktions­prozesse, sondern fachliches Geschick und Erfahrungen im Fein­bäckerei­handwerk. Deshalb be­schäftigt Coppenrath & Wiese aus­gebildete Kondi­toren, deren individuelle Kennt­nisse bei ver­schiedenen Ferti­gungs­schritten zum Ein­satz kommen. Daten aus dem Personal­system fließen in DeltaMaster. Somit stehen viel­fältige Statis­tiken und Kenn­ziffern für das Personal­management zur Ver­fügung. Die Daten werden durch ein aus­gefeiltes Berech­tigungs­konzept geschützt.


Kosten und Investitionen bis hin zum Beleg

Das Finanz­con­trolling bei Coppenrath & Wiese nutzt Bissantz unter anderem für die GuV und bildet alle Kosten­stellen­berichte ab. Per Drill-down kann in diesen Be­richten jeder einzelne Posten bis auf den Beleg genau eingesehen werden. Über eine Ver­knüpfung ruft die An­wendung gescannte Rechnungen aus dem Archiv­system ab. Dieser Beleg­abruf funktioniert auch beim Inves­titions­controlling: Hier überwacht man die Inves­titionen für den Ausbau der Pro­duktions­kapa­zitäten mit Hilfe von Investitions­berichten, die aus der Kosten­rech­nung heraus erzeugt werden. So können Inves­titions­budgets jahres­über­greifend verfolgt und Ab­weichungen geprüft werden.


Vertriebsberichte und -planung in einer Anwendung

Im Vertriebs­controlling wird Bissantz für Analysen von Umsätzen und Deckungs­beiträgen eingesetzt. Ab­weichungen von Kenn­zahlen zu Vorjahres- oder Plan­werten werden dabei in DeltaMaster auf ihre Ursachen hin untersucht. Das passiert sowohl im Controlling, wo die Vertriebs­berichte erstellt werden, als auch im Marketing und Vertrieb selbst, wo Mitarbeiter als Berichts­empfänger selbst­ständig durch die Daten navigieren können. Dabei nutzen sie beispiels­weise die Auto-Navigation, mit der DeltaMaster genau die­jenigen Ebenen und Elemente aufschlüsselt, in denen die größten Ab­weichungen auftreten. „Mit dieser Navi­gation kommt man schnell zu Ergeb­nissen, ohne in andere Berichte abspringen zu müssen“, erzählt Frank Deiters, Controlling-Leiter bei Coppenrath & Wiese.

Neben der Analyse hilft Bissantz auch in der Planung: Zur Mengen­planung von Produkt­gruppen oder Artikeln kann das Controlling absolute oder prozentuale Plan­werte vorgeben, die automatisiert auf Waren­empfänger- und Kunden­ebene herunter­gebrochen werden. Zur Werte­planung bis hin zum Deckungs­beitrag berechnet DeltaMaster die Umsätze anhand von Listen­preisen und Kondi­tionen im Voraus. Dank der automa­tischen Wert­weiter­gabe passt die An­wen­dung dann das gesamte Schema auf allen Ebenen an, die von einer Än­derung in der Umsatz­planung betroffen sind.


In Zukunft

Um eine vollständige Ergebnisrechnung in DeltaMaster zu erstellen, wird die Deckungsbeitragsrechnung konsequent weiter ausgebaut. Ziel ist es, auch Bilanz und Working Capital in DeltaMaster abzubilden. Außerdem plant Coppenrath & Wiese, Daten der Logistiktochter Overnight Tiefkühl-Service in die zentrale Business-Intelligence-Lösung zu integrieren.


Highlights

  • 150 Anwender, von der Produktion bis zur Geschäftsleitung
  • Produktionscontrolling für über 30 Produktionslinien
  • Zentrales Data Warehouse mit Daten aus ERP- und anderen Systemen
  • Integrierte Personaleinsatzplanung
  • Kosten- und Investitionscontrolling bis hin zum Beleg

Coppenrath & Wiese

  • größter Hersteller von Tiefkühlbackwaren in Deutschland
  • seit 2015 Teil der Oetker-Gruppe
  • 100.000 qm Produktionsfläche am Stammsitz in Mettingen
  • über 2.600 Mitarbeiter

Weitere Referenzen

Bissantz ist in vielen Branchen im Einsatz, im Mittelstand wie in Großunternehmen. Zu den Kunden in der Nahrungsmittelindustrie zählen unter anderem Bürger, frischli, MILEI, Mövenpick Wein, Schwartau, Wilhelm Brandenburg und Wolf ButterBack.


Erleben Sie Business Intelligence bei Coppenrath & Wiese im Webinar

Frank Deiters und Michael Hasenpatt zeigen die Bissantz-Lösung in Aktion: in einem Erfahrungsbericht aus erster Hand.

ICAgICAgICA8aW5wdXQgdHlwZT0iaGlkZGVuIiBuYW1lPSJmcm9tIgogICAgICAgICAgICAgICB2YWx1ZT0iaHR0cHM6Ly93d3cuYmlzc2FudHouZGUvY2gvbG9lc3VuZ2VuL3JlZmVyZW56ZW4vY29wcGVucmF0aC13aWVzZS8iPgogICAgICAgIDxpbnB1dCB0eXBlPSJoaWRkZW4iIG5hbWU9InJlY2FwdGNoYV9yZXNwb25zZSIgaWQ9InJlY2FwdGNoYVJlc3BvbnNlIj4KICAgICAgICA8c2NyaXB0IHNyYz0iLy93d3cuZ29vZ2xlLmNvbS9yZWNhcHRjaGEvYXBpLmpzP3JlbmRlcj02TGN4ZThNVUFBQUFBRmNEYTB6N3doQ1pySzFQWXBCOVM3WmotS1JhJm9ubG9hZD1yZWNhcHRjaGFPbmxvYWQiPjwvc2NyaXB0PgogICAgICAgIDxzY3JpcHQ+CiAgICAgICAgICAgIHZhciBiaXNzUmVjYXB0Y2hhID0gewogICAgICAgICAgICAgICAgZm9ybVNlbGVjdG9yOiBudWxsLAogICAgICAgICAgICAgICAgc3VibWl0QnV0dG9uOiBudWxsLAoKICAgICAgICAgICAgICAgIGdldFBhZ2VUb2tlbihzdWJtaXQpIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gU3RvcmUgYSByZWZlcmVuY2UgdG8gdGhlIGN1cnJlbnQgc2NvcGUKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB2YXIgdGhhdCA9IHRoaXM7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIENoZWNrIGlmIHRoZSBmb3JtIHNob3VsZCBiZSBzdWJtaXR0ZWQgYXMgd2VsbAogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGlmICh0eXBlb2Ygc3VibWl0ID09PSAnYm9vbGVhbicgJiYgc3VibWl0ID09PSB0cnVlKSB7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBTdG9yZSB0aGUgc3VibWl0IGJ1dHRvbgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB0aGlzLnN1Ym1pdEJ1dHRvbiA9IGRvY3VtZW50LnF1ZXJ5U2VsZWN0b3IoJyNzYy01NjkwNCBmb3JtIFt0eXBlPSJzdWJtaXQiXScpOwoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gRGlzYWJsZSB0aGUgYnV0dG9uCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoaXMuc3VibWl0QnV0dG9uLmNsYXNzTmFtZSArPSAnIGJ1dHRvbi0tZGlzYWJsZWQnOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0KCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gRXhlY3R1ZSB0aGUgcmVjYXB0Y2hhIGNhbGwKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBncmVjYXB0Y2hhLmV4ZWN1dGUoJzZMY3hlOE1VQUFBQUFGY0RhMHo3d2hDWnJLMVBZcEI5Uzdaai1LUmEnLCB7YWN0aW9uOiAnTGl2ZVdlYmluYXJBdWZ6ZWljaG51bmdfQ29wcGVucmF0aF9hbXBfV2llc2VfREVfJ30pLnRoZW4oZnVuY3Rpb24odG9rZW4pIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIFNldCB0aGUgcmVjYXB0Y2hhIHRva2VuCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGRvY3VtZW50LmdldEVsZW1lbnRCeUlkKCdyZWNhcHRjaGFSZXNwb25zZScpLnZhbHVlID0gdG9rZW47CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBDaGVjayBpZiB0aGUgZm9ybSBzaG91bGQgYmUgc3VibWl0dGVkIGFzIHdlbGwKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgaWYgKHR5cGVvZiBzdWJtaXQgPT09ICdib29sZWFuJyAmJiBzdWJtaXQgPT09IHRydWUpIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBSZS1lbmFibGUgdGhlIGJ1dHRvbgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdGhhdC5zdWJtaXRCdXR0b24uY2xhc3NOYW1lLnJlcGxhY2UoJ2J1dHRvbi0tZGlzYWJsZWQnLCAnJyk7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gU3VibWl0IHRoZSBmb3JtCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB0aGF0LmZvcm1TZWxlY3Rvci5zdWJtaXQoKTsKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgfQogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0pOwogICAgICAgICAgICAgICAgfSwKCiAgICAgICAgICAgICAgICBnZXRQYWdlVG9rZW5Qcm9taXNlZCgpIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gRXhlY3R1ZSB0aGUgcmVjYXB0Y2hhIGNhbGwKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICByZXR1cm4gZ3JlY2FwdGNoYS5leGVjdXRlKCc2TGN4ZThNVUFBQUFBRmNEYTB6N3doQ1pySzFQWXBCOVM3WmotS1JhJywge2FjdGlvbjogJ0xpdmVXZWJpbmFyQXVmemVpY2hudW5nX0NvcHBlbnJhdGhfYW1wX1dpZXNlX0RFXyd9KTsKICAgICAgICAgICAgICAgIH0sCgogICAgICAgICAgICAgICAgYmluZGluZygpIHsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gU3RvcmUgYSByZWZlcmVuY2UgdG8gdGhlIGN1cnJlbnQgc2NvcGUKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICB2YXIgdGhhdCA9IHRoaXM7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIEFkZCB0aGUgZm9ybSBsaXN0ZW5lcgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIHRoaXMuZm9ybVNlbGVjdG9yLmFkZEV2ZW50TGlzdGVuZXIoJ3N1Ym1pdCcsIGZ1bmN0aW9uKGV2ZW50KSB7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBQcmV2ZW50IHRoZSBzdWJtaXQgcHJvY2VzcwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBldmVudC5wcmV2ZW50RGVmYXVsdCgpOwoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgLy8gR2V0IHRoZSBwYWdlIGtleSBhbmQgc3RvcmUgaXQKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdGhhdC5nZXRQYWdlVG9rZW4odHJ1ZSk7CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgfSwgZmFsc2UpOwogICAgICAgICAgICAgICAgfSwKCiAgICAgICAgICAgICAgICBpbml0KCkgewogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIFN0b3JlIGZvcm0gc2VsZWN0b3JzCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdGhpcy5mb3JtU2VsZWN0b3IgPSBkb2N1bWVudC5xdWVyeVNlbGVjdG9yKCcjc2MtNTY5MDQgZm9ybScpOwoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBNYWtlIHN1cmUgdGhlIGZvcm0gc2VsZWN0b3IgZXhpc3RzCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgaWYgKHRoaXMuZm9ybVNlbGVjdG9yICE9PSBudWxsKSB7CgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBCaW5kIHRoZSBzdWJtaXQgZXZlbnQKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgdGhpcy5iaW5kaW5nKCk7CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgfQogICAgICAgICAgICAgICAgfSwKCiAgICAgICAgICAgICAgICByZWNhcHRjaGFIYW5kbGVyKCkgewogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIElmIHJlY2FwdGNoYSBpcyBkZWZpbmVkCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgaWYgKHR5cGVvZiBncmVjYXB0Y2hhICE9PSAndW5kZWZpbmVkJykgewogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBncmVjYXB0Y2hhLnJlYWR5KGZ1bmN0aW9uKCkgewoKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIC8vIEluaXRpYWxpemUgcmVjYXB0Y2hhCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBiaXNzUmVjYXB0Y2hhLmluaXQoKTsKCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAvLyBJbml0aWFsbHkgdHJ5IHRvIGdldCB0aGUgcGFnZSBrZXkKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGJpc3NSZWNhcHRjaGEuZ2V0UGFnZVRva2VuKCk7CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0pOwogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIH0KICAgICAgICAgICAgICAgIH0sCiAgICAgICAgICAgIH07CgogICAgICAgICAgICBmdW5jdGlvbiByZWNhcHRjaGFPbmxvYWQoKSB7CiAgICAgICAgICAgICAgICBiaXNzUmVjYXB0Y2hhLnJlY2FwdGNoYUhhbmRsZXIoKTsKICAgICAgICAgICAgfQogICAgICAgIDwvc2NyaXB0PgoJCQ==






* Pflichtangaben

Diese Seite ist durch reCAPTCHA von Google geschützt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Google.








PGJyIC8+CiAgICAgICAgIDxidXR0b24gY2xhc3M9ImJ1dHRvbiBidXR0b24tLWZpbGxlZCBidXR0b24tLWNvbG9yLXByaW1hcnkiIHR5cGU9InN1Ym1pdCI+V2ViaW5hcmF1ZnplaWNobnVuZyBhbmZvcmRlcm4hPC9idXR0b24+PGJyIC8+CiAgICAgICAgIA==