Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Lade Events
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Business Intelligence mit Bissantz bei frischli

21. Juni 2022, 10:0011:30 Uhr, Live-Webinar
kostenlos

Das Highlight des Webinars ist der Erfahrungsbericht von frischli, einer der Top 20 Molkereien in Deutschland. DeltaMaster wird dort intensiv im Vertrieb (Planung und Controlling), im Personalwesen, in der Logistik sowie im Einkauf genutzt. Die wichtigste Datenquelle ist SAP. Daneben hat frischli eine Reihe kleinerer BI-Anwendungen aufgebaut, die ihre Daten aus Microsoft Excel beziehen, zum Beispiel zur Investitionsplanung oder zum IT-Projekt-Controlling.

Der Schwerpunkt im Beitrag von frischli liegt auf dem Einkaufscontrolling: Marc Tarrach, der Einkaufsleiter, präsentiert die Bissantz-Anwendung für seine Abteilung und berichtet über die Zusammenarbeit im Projekt. Darüber hinaus gibt Philipp Schrader, Leiter Controlling, einen Überblick über die weiteren DeltaMaster-Anwendungen und zeigt, wie sich Bissantz in die IT-Landschaft von frischli einfügt.

Business Intelligence im Einkaufscontrolling

Der Einkauf ist das bisher jüngste Bissantz-Projekt bei frischli. Es knüpfte an die guten Erfahrungen aus den anderen Unternehmensbereichen an – und konnte mithilfe der Bissantz ERP Solutions in kürzester Zeit umgesetzt werden. Die Daten aus SAP ließen sich damit so schnell übernehmen, dass man schon in den ersten gemeinsamen Workshops inhaltlich über die Zahlen diskutieren konnte. Zusätzlich zu SAP waren Daten aus der Branchenlösung Felix von GKC Dr. Öttl & Partner zu integrieren, zum Beispiel die Planpreise.

Die Einkaufsanwendung berücksichtigt bestandsgeführte und nicht bestandsgeführte Materialien. Die Bestellungen über die E-Procurement-Plattform Onventis sind ebenfalls enthalten. Zu den zentralen Themen im Einkaufscontrolling gehören Mengen, Werte und Preise von Materialien, Bestellungen, Rechnungen und Reklamationen. Auch etwa Lieferantenbewertungen, Daten zur Liefertreue und Analysen zum sogenannten „Maverick Buying“ sind enthalten. Die Kennzahlen lassen sich mit der DeltaMaster-typischen Navigation schrittweise weiter analysieren, beispielsweise nach Materialart, Warengruppe, Besteller, Anforderer oder Bestellart. Sogar die Prozesskosten, also die Kosten der Einkaufsabteilung, werden transparent gemacht.

Unternehmensweite Standards

Wie die anderen Bissantz-Anwendungen ist auch das Einkaufscontrolling nach einem unternehmensweit einheitlichen Konzept aufgebaut. Dazu gehört, dass man mit nur wenigen Berichten arbeitet und diese so gestaltet, dass Fachanwender ihre weiterführenden Fragen mit wenigen Klicks selbst beantworten können.

Über frischli

Die frischli Milchwerke GmbH sind ein Familienunternehmen in der vierten Generation. An vier Standorten werden jährlich insgesamt über 800 Millionen Kilogramm Milch veredelt, der Jahresumsatz liegt bei über 550 Mio. Euro. Die bekannteste frischli-Marke ist die Milchquark-Spezialität „Leckermäulchen“.

Bissantz-Software für Business Intelligence

Außerdem erleben Sie im Webinar, wie Sie Daten zu attraktiven Berichten aufbereiten, die unmissverständlich zeigen, wo gehandelt werden muss. Möglich wird das mit einem durchgängigen betriebswirtschaftlichen Konzept für Form und Inhalt einer modernen Kennzahlsteuerung. Dies stellen wir Ihnen vor und berichten, wie führende Unternehmen ihr Controlling damit erneuert haben – im Reporting und der Analyse ebenso wie in der Planung.

Auch das Dashboard der DeltaApp lernen Sie kennen, die wir speziell für das mobile Management-Reporting entwickelt haben. Die DeltaApp komprimiert Datennavigation, Abweichungsanalyse und Kennzahlenvergleich auf ein Smartphone – und es kommt ohne Diagramme aus.

Seien Sie dabei! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Die Übersicht unserer aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier, die der aufgezeichneten Webinare hier.