Suchen...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Bissantz expandiert in die Schweiz

Bissantz ist jetzt auch in der Schweiz präsent. Die steigende Nachfrage nach Business-Intelligence-Lösungen und unseren Dienstleistungen sowie der wachsende Erfolg im Schweizer Markt hat uns zur Gründung einer eigenen Gesellschaft in der Schweiz veranlasst.

Seit vielen Jahren ist die Schweiz für uns ein wichtiger Markt – der erste Kunde wurde bereits 2003 gewonnen. Die Anzahl unserer Kunden ist stetig und zuletzt schnell gewachsen. Die Markt­betreuung erfolgte bisher aus Deutschland, in vielen Fällen unterstützt durch lokale Partner.

Mit Gründung der Bissantz AG können wir nun ein noch besseres, auf den Schweizer Markt angepasstes Angebot mit deutlich mehr Kundennähe unterbreiten. Mit dem Sitz in Spreitenbach, zwischen Zürich und Baden, sind alle Kunden innerhalb kurzer Reisezeiten zu erreichen. Für Schulungen und Workshops stehen modernste Räumlichkeiten bereit. Ein lokales Team von Schweizer Spitzenkräften, das sukzessive ausgebaut wird, unterstützt unsere Kunden und Partner in allen Bereichen des Business Intelligence.

Bissantz AG in der Schweiz - Sitz der Gesellschaft in Spreitenbach, zwischen Zürich und Baden

In Spreitenbach, zwischen Zürich und Baden, befindet sich der Sitz der neuen Bissantz AG in der Schweiz.

 

Verwaltungsrat ist Dr. Holger Hohgardt, unter anderem Dozent und Studienleiter an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Er bringt umfassende Erfahrung aus unter­schiedlichen Branchen mit, insbesondere aus dem Finanzsektor, und kennt den Schweizer Markt sehr gut.

Hohgardt ist überzeugt: „Bissantz bietet überlegene Technologie und ein glasklares, stringentes Konzept für die datenbasierte Unternehmensführung. Hinzu kommt der Fokus auf Bedingungen, unter denen Menschen Zahlen bestmöglich wahrnehmen und verarbeiten – und wie Software gestaltet sein muss, um wirksam Signale geben zu können. All dies führt zu schnelleren und besseren Entscheidungen und spart Kosten. Im Markt für Business Intelligence ist dieser Ansatz einzigartig und passt perfekt zu den Anforderungen der Schweizer Wirtschaft.“

Präsident des Verwaltungsrates ist Dr. Bertram Küppers, zugleich CFO bei Bissantz & Company. Für Küppers ist der Schritt in die Schweiz eine konsequente Fortführung der Unternehmens­strategie: „Wir können jetzt einen direkten persönlichen Service bieten und den Markt in unserem Sinne weiterentwickeln. Wir setzen auf organisches Wachstum, wie es sich in unserer Historie als Familienunternehmen bewährt hat.“

Zu den Unternehmen, die in der Schweiz bereits mit Bissantz-Software arbeiten, gehören unter anderem: Aebi Schmidt Holding AG, Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern BVE, Bindella Terra Vite Vita SA, Bucherer AG, Denner AG, JUST Schweiz AG, Media Markt Schweiz AG, Mövenpick Wein Schweiz AG, Partners Group AG, Porsche Schweiz AG und Würth International AG.

 

Alle unsere lokalen Niederlassungen finden Sie in unserer Standortübersicht.